Produktverkaufsvertrag

Der Kauf eines Produkts im virtuellen Geschäft setzt die Zustimmung des Verbrauchers zu allen Bedingungen dieses Produktverkaufsvertrags voraus. Wohingegen:

I – Das Unternehmen ist ein Unternehmen, dessen Haupttätigkeit in der Vermittlung von Produkten über das Internet besteht;
II – Der Benutzer ist eine natürliche oder juristische Person, die regelmäßig bei der CPF/MF oder CNPJ/MF registriert ist, über eine korrekt ausgefüllte Registrierung verfügt und deren Informationen vom Unternehmen validiert wurden.
III – Der Nutzer erklärt, in gutem Glauben und in Ausübung seiner zivilrechtlichen Befugnis zum Abschluss dieser Vereinbarung zu handeln und erklärt, dass er alle hierin dargelegten Bedingungen verstanden und gelesen hat und mit ihnen einverstanden ist.

KAUF- UND VERKAUFSVERFAHREN

Erster Satz: Nachdem der Benutzer eine Anfrage zum Kauf von Produkten im Online-Shop gestellt hat, muss er auf den Erhalt einer Benachrichtigung per E-Mail warten, die ihn über die Bestätigung der angeforderten Geschäftstransaktion informiert.

Erster Absatz: Das Unternehmen behält sich das Recht vor, den Kauf und Verkauf in folgenden Fällen nicht zu bestätigen:

I – Benutzer mit falschen oder ungültigen Registrierungsinformationen;
II – Lieferungen außerhalb der vom Unternehmen zum Zeitpunkt des Kaufs und Verkaufs zur Verfügung gestellten Liefergebiete;
III – Betrug und Bösgläubigkeit, Nichteinhaltung der Bedingungen und Richtlinien der Website, Missbrauch von Rechten und/oder andere Situationen, die einen Verstoß gegen gesetzliche Bestimmungen oder eine unerlaubte Bereicherung seitens des Nutzers bedeuten, und in anderen Fällen, die in vorgesehen sind in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung.

Zweite Klausel: Der Wert des Kaufs und Verkaufs wird in der Bestätigungs-E-Mail angegeben und die auf der Website bereitgestellten Zahlungsmethoden werden dem Benutzer zum Zeitpunkt des Kaufs und Verkaufs zur Verfügung gestellt.

Erster Absatz: Die Zahlung per Kreditkarte kann möglicherweise nicht genehmigt werden, wenn die Daten des Inhabers widersprüchlich sind. Der für die Zahlung erstellte Bankbeleg ist 03 (drei) Werktage gültig und wird automatisch storniert, wenn die Zahlung nach Ablauf der genannten Frist nicht erfolgt.

RECHTE UND PFLICHTEN

Aus Bedauern zurückgekehrt

Dritte Klausel: Die Rückgabe von Produkten aufgrund von Reue kann bis zu 7 (sieben) Kalendertage erfolgen, gerechnet NACH ERHALT DER PRODUKTE.

Erster Absatz: Um Buße zu tun, muss der Benutzer das Unternehmen über den Kundensupport direkt auf der Hauptseite der Website kontaktieren.

Zweiter Absatz: Nach dem Absenden der Reue-E-Mail muss der Benutzer auf die Kontaktaufnahme unseres Teams warten, das über die notwendigen Verfahren zum Umtausch des Artikels oder zur Rückerstattung der gezahlten Beträge informiert.

Dritter Absatz: Die in dieser Klausel vorgesehene Rückgabe wird vom Unternehmen erst nach Überprüfung genehmigt:
I – Die tatsächliche Rücksendung des Produkts an das Vertriebszentrum des Lieferanten;
II – Bestätigung des Unternehmens, dass das Produkt unbenutzt, in der Originalverpackung, zusammen mit Etiketten, Handbüchern und Zubehör zurückgegeben wurde;
III – Die Genehmigung des Umtauschs oder der Rückgabe durch die Qualitätskontrolle des Unternehmens erfolgt nach der Analyse innerhalb von 10 Arbeitstagen;

Absatz 4: Wenn der Benutzer die Nichteinhaltung dieser Klausel oder dieses Vertrags bereut und/oder wenn eine Abweichung oder ein Verstoß gegen das zurückgegebene Produkt festgestellt wird, wird die Rücksendung nicht angenommen und wir werden das Produkt ohne vorherige Mitteilung an den Benutzer zurücksenden.

UMTAUSCH WEGEN SUCHT ODER PRODUKTFEHLER

Klausel 4: Der Umtausch von Produkten, die einen Herstellungsfehler oder Defekt aufweisen, ist möglich, sofern der Antrag innerhalb der gesetzlichen Kontaktgarantiefrist nach Erhalt der Produkte gemäß Artikel 26 des Verbraucherschutzgesetzes gestellt wird.

Erster Absatz: Um den Umtausch durchzuführen, muss der Benutzer das Unternehmen über den Kundensupport direkt auf der Hauptseite der Website kontaktieren.

Absatz 2: Der in dieser Klausel vorgesehene Umtausch wird vom Unternehmen nur genehmigt, nachdem Folgendes überprüft wurde:
I – Die tatsächliche Rücksendung des Produkts an das Vertriebszentrum des Lieferanten;
II – Bestätigung des Unternehmens, dass das Produkt zusammen mit Handbüchern und Zubehör zurückgegeben wurde;
III – Die Genehmigung des Umtauschs oder der Rückgabe durch die Qualitätskontrolle des Unternehmens erfolgt nach der Analyse innerhalb von 10 Arbeitstagen;

Dritter Absatz: Wenn der Benutzer das Produkt unter Verstoß gegen diese Klausel umtauscht und/oder wenn Abweichungen oder Verstöße am Produkt festgestellt werden, wird die Rücksendung nicht akzeptiert und wir werden das Produkt ohne vorherige Mitteilung an den Benutzer zurücksenden.

ZAHLUNGSRÜCKERSTATTUNGSFRIST

Klausel 5: Wenn die Zahlung per Kreditkarte erfolgte, erfolgt die Rückerstattung auf die Kreditkarte selbst und wird vom Benutzer nach Abschluss der Rückerstattung auf bis zu 2 (zwei) Rechnungen angezeigt, die je nach Karte variieren können Verfallsdatum. Bei Bezahlung der Produkte per Bankeinzug erhält der Nutzer die Rückerstattung auf sein eigenes Konto beim Finanzintermediär.

LIEFERZEIT UND LIEFERBEDINGUNGEN

Klausel 6: Die Produkte werden von Montag bis Freitag von 8.00 bis 21.00 Uhr geliefert und die voraussichtliche Lieferzeit beginnt erst nach Zahlungsbestätigung und logistischer Abwicklung.

Erster Absatz: Der Produktlieferdienst wird ausschließlich von Correios durchgeführt, das auch für die Einhaltung der Fristen und Lieferphasen an den Benutzer verantwortlich ist.

Zweiter Absatz: Die Lieferung kann direkt an Dritte erfolgen, beispielsweise an Türsteher oder Verwandte.

Dritter Absatz: Die Lieferung kann aus folgenden Gründen nicht innerhalb der vereinbarten Frist erfolgen:

I – Die Abwesenheit des Benutzers an der angegebenen Adresse;
II – Falsche Registrierungsdaten;
III – Ablehnung des Produkts durch den Benutzer oder Dritte;
IV – Änderung der Benutzeradresse;
V – Das Eintreten eines Ereignisses höherer Gewalt wie Überschwemmungen, Naturkatastrophen, schwere Unfälle oder andere Ereignisse, die die Ausführung der Lieferung verhindern;
VI – Streik oder Einstellung der Correios-Aktivitäten;
VII – Der deutliche Anstieg der Nachfrage nach der Post;
VIII – Aufgrund festlicher Jahreszeiten wie Weihnachten und Neujahr.

Absatz 4: Die Frist für die Lieferung von Produkten beträgt gemäß den Regeln der Post 15 bis 45 Werktage nach der Aufgabe. Die Frist kann aus den in Absatz 3 dieser Klausel genannten Gründen auf bis zu 90 Werktage verlängert werden.

Klausel Sieben: Ziel dieses Vertrags ist es, einen erleichterten Kundendienst gemäß den Bestimmungen von Artikel 4 Punkt IV des Dekrets Nr. 7.962/13 zu gewährleisten.

Klausel 8: Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Geschäftstransaktion zu stornieren, wenn eine Situation festgestellt wird, die auf Betrug, böse Absicht, Nichteinhaltung der Bedingungen und Richtlinien der Website, Rechtsmissbrauch und/oder andere Situationen zurückzuführen ist einen Verstoß gegen gesetzliche Vorschriften oder eine unerlaubte Bereicherung bedeuten.

Klausel 9: Das Verhältnis zwischen dem Unternehmen und dem Nutzer richtet sich ausschließlich nach den in diesem Vertrag festgelegten Bedingungen.

FORUM

Klausel 10: Der Gerichtsstand für die Lösung aller mit diesem Vertrag zusammenhängenden Fragen ist der Wohnsitz des Verbrauchers.